Changes

Jump to navigation Jump to search
m
no edit summary
[[Jabber_Journal|Zur englischen Startseite]], [[Jabber_Journal_auf_Deutsch|zur deutschen Startseite der Ãœbersetzungen]]

<hr>


Rootkit!

Ja, wir haben [http://mail.jabber.org/pipermail/jdev/2005-January/020062.html vor kurzem] entdeckt, dass der Computer, der sowohl die [http://www.jabber.org/ jabber.org]-Website als auch den [http://www.jabberstudio.org/ JabberStudio]-Dienst beherbergt, gehackt wurde. Im Laufe des vergangenen Monats haben wir [http://www.pgmillard.com/blog/index.php?p=40 hart daran gearbeitet], unsere Dienste wieder bereitzustellen; leider gibt es da noch viel zu tun &mdash; z.B. ist JabberStudio immer noch außer Betrieb. Diese Sicherheitslücke hat die Administratoren von jabber.org eine Menge Zeit gekostet, glücklicherweise war die allgemeine Jabber-Community aber weiterhin produktiv!

An der Software-Front gab es in den letzten zwei Monaten mehrere neue Versionen von [http://gaim.sourceforge.net/ Gaim], [http://psi.affinix.com/ Psi 0.93], [http://hem.fyristorg.com/matben/ Coccinella 0.95.3], [http://www.gajim.org/ Gajim 0.4.1], [http://www.jbother.org/ JBother 0.8.5], vom [http://www.xmppsolutions.com/page.php?Id=24 ngIM-Client] einer Firma namens XMPP Solutions, von [https://whisperim.dev.java.net/ WhisperIM] (das verschlüsseltes Instant Messaging bietet) und [http://www.ag-software.de/content/agsxmpp/ agsXMPP], eine neue, in C# geschriebene, XMPP Code-Bibliothek. Eine Firma in Italien arbeitet gerade an einem XMPP-basierten Produkt namens [http://www.createmotions.com/ Createmotions], das vielversprechend aussieht &mdash; oder zumindest hübsch. Es scheint weiterhin, dass Macromedia (die Entwickler von Flash und anderen Echtzeit-Technologien) einigen seiner Produkte [http://www.marketwire.com/mw/release_html_b1?release_id=81433 eventuell XMPP-Fähigkeiten hinzufügen möchte]; mehr darüber [http://www.cbronline.com/article_news.asp?guid=015013DA-0817-4613-A76B-D78796A516DE hier]. SMS@active hat einen Jabber-basierten Instant Messaging-Service namens "SMS T-Bar" [http://www.tmcnet.com/usubmit/2005/Jan/1108041.htm gestartet] und [http://www.appgate.com/ AppGate] hat seinen Sicherheitslösungen für Firmen [http://channelminds.com/article.php3?id_article=2469 Instant Messaging hinzugefügt]. Im Lichte der kürzlichen Ereignisse in Südost-Asien hat [http://www.pubsub.com/ PubSub.com] einen experimentellen Dienst [http://mail.jabber.org/pipermail/jdev/2005-January/020037.html angekündigt], mit dem Benachrichtigungen über Erdbeben zeitnah per XMPP versandt werden können.

Im Server-Bereich ging es vielleicht sogar noch geschäftiger zu. Sun Microsystems hat sein in Java geschriebenes XMPP-basiertes "[http://www.sun.com/software/products/instant_messaging/index.xml Sun Java System Instant Messaging]"-Produkt veröffentlicht. Code Cobra hat einen unter GPL-Lizenz stehenden, gleichfalls in Java geschriebenen, Server veröffentlicht, der den Namen "[http://www.codecobra.com/chime/ chime]" (Corporate Hardened Instant Messaging Engine) trägt. Diese Liste der Java XMPP-Server vervollständigt der Server "[https://tigase.dev.java.net/ Tigase]", der bei java.net veröffentlicht wurde und volle Unterstützung der [http://xmpp.org/ XMPP-RFCs] anvisiert. Nicht zu vergessen, es wurde kürzlich Version 2.1.1 des [http://www.devco.net/archives/2005/02/22/jive_messenger.php immer bekannter werdenden] Java-Servers "[http://www.jivesoftware.org/ Jive Messenger]" veröffentlicht.

Natürlich gibt es auch bei den Servern, die nicht auf Java aufsetzen, reichlich Bewegung. Der Jabber Software Foundation-Sponsor [http://www.coversant.net/ Coversant] bekommt [http://sacramento.bizjournals.com/sacramento/stories/2005/01/24/story3.html viel Aufmerksamkeit] durch seinen SoapBox-Server und auch JSF-Sponsor [http://www.jabber.com/ Jabber Inc.] hat [http://www.jabber.com/index.cgi?CONTENT_ID=487 Version 4.1] ihres Server-Flaggschiffs herausgebracht. Im Open Source-Bereich der Jabber-Community geht das Gerücht um, dass eine aktualisierte Version des ursprünglichen [http://jabberd.jabberstudio.org/1.4/ jabberd 1.x-Servers] mit größerer XMPP-Kompatibilität geplant ist. Es gibt nun ein [http://fink.sourceforge.net/pdb/package.php/ejabberd Fink-Paket] von Alexey Shchepins "[http://ejabberd.jabber.ru/ ejabberd]"-Server (ejabberd ist übrigens auch in der [http://www.erlang-projects.org/Public/projects/workgroups/repos/erlang_repos_1.1/view REPOS]-Collection enthalten und bildet die Basis für das [http://www.erlang-projects.org/Public/projects/eai__esb/j-eai_1.0_beta_4/view J-EAI] Integrations-Tool, das vor kurzem in einem [http://www.erlang.se/euc/04/jabber.pdf Vortrag] auf der Erlang User Conference erwähnt wurde.) Schließlich hat Justin Carneges, hauptsächlich als Entwickler von Psi bekannt, einen "Proof-Of-Concept"-Server namens [http://delta.affinix.com/ambrosia/ "Ambrosia"] in C++ geschrieben. Dieser Server basiert auf der "[http://delta.affinix.com/iris/ Iris]"-Bibliothek, die auch Psi antreibt. Wo wir gerade von ihm sprachen: Justin Kirby hat kürzlich Interviews mit [http://blogs.openaether.org/index.php?p=59 Alexey Shchepin] und [http://blogs.openaether.org/index.php?p=45 Justin Karneges] in seinem Weblog veröffentlicht &mdash; haltet "[http://planet.jabber.org/ Planet Jabber]" wegen weiterer Interviews im Auge.

Das Jabber-Netzwerk vergrößert sich immer weiter. Für Registrierungen offene Server, von denen ich in letzter Zeit hörte, sind z.B. freax.org, jabber.f-box.org, [http://jabber.belnet.be/ jabber.belnet.be] (BELNET ist das belgische Forschungs- und Bildungs-Netzwerk), jabber.minus273.org, jabber.wroc.pl, jabber-hispano.org, jabberlombia.ccasoft.org , jabberme.de, jaim.at, netmindz.net, seunet.org, silosoft.org, topup.ie und xmpp.us. Natürlich beinhaltet diese Liste nicht die vielen, vielen Server, die nicht für Registrierungen offen sind wie z.B. der [http://open-systems.ufl.edu/services/jabber/ universitäts-eigene] Server der Uni von Florida. Es gibt Abertausende dieser Art Server und es kommen täglich mehr dazu. Tatsächlich verzeichnet die [http://status.jabber.org/ jabber.org Statistik] regelmäßig über 1500 Server, die mit jabber.org zu einem beliebigen Zeitpunkt verbunden sind, was wiederum nur ein kleiner Bruchteil der im Jabber-Netzwerk laufenden Server ist.

Jabbert schön weiter!

&mdash;[http://www.jabber.org/people/stpeter.shtml stpeter]
190

edits

Navigation menu